Polycarbonat

Auf maß für Ihr Individuelles Vorhaben.

Passendes - Polycarbonat konfigurieren...

Your Dynamic Snippet will be displayed here... This message is displayed because you did not provided both a filter and a template to use.

Ihre Vorteile!


Infoportal


Treuepunktesystem

Warenkorbswert

3% ab 1000 | 5% ab 3000 €

7% ab 5000 €| 10% ab 10000 €

Eigener Lieferservice

0€ Versand ab 300 €

Warenkorbswert

TOP Bewertungen

Viele Bezahlarten

Infoportalberater

3% als Bachelor | 4% als Doktor

5% als Professor

5% Rabatt bei Vorkasse

Banküberweisung

Bester Preis!


Wir prüfen ständig den Wettbewerb und passen unsere Preise an, so dass wir Ihnen den besten Preis vorschlagen.

Sollten Sie das gleiche Produkt bei einem anderen Anbieter günstiger finden, schreiben Sie uns und wir versuchen, Ihnen ebenfalls diesen Preis zu bieten - natürlich in bester Qualität und mit bestem Service.

Polycarbonat

Polycarbonat ist eines der beliebtesten und am häufigsten verwendeten Materialien im modernen Bauwesen. Es ist leicht, einfach zu installieren und eignet sich für eine Vielzahl von Aufgaben und Strukturen.

Polycarbonat ist stark genug, aber gleichzeitig leicht und flexibel. In Verbindung mit seinem ästhetischen Erscheinungsbild und der guten Lichtdurchlässigkeit einiger Arten wird es zu Recht in die Liste der besten Baumaterialien aufgenommen. Aber es lohnt sich, mehr über ihre Eigenschaften, Typen und Merkmale zu erfahren.

Arten von Polycarbonat

Auf der Grundlage der Struktur des Materials wird Polycarbonat in drei große Gruppen unterteilt. Sie sind monolithisch (gegossen), profiliert und zellenförmig (wabenförmig).

Wabenförmiges Polycarbonat besteht aus mehreren Schichten, Trennwänden und Hohlräumen (sog. Waben).

Dieser Typ hat mehrere objektive Vorteile:

  • geringes Gewicht;

  • erschwinglicher Preis;

  • guter Hitzeschutz;

  • ausgezeichnete Flexibilität.

Deshalb wird Polycarbonat mit Wabenstruktur aktiv für den Bau von Gewächshäusern, Werbestrukturen, Pergolen, Trennwänden usw. verwendet.

Monolithisches (gegossenes) Polycarbonat hat keine Hohlräume. Seine ästhetischen Qualitäten sind besser, ebenso wie die Indikatoren für Stärke. Aber der Preis und das Gewicht werden höher sein. Dieser Typ wird vor allem für die Herstellung von Schutzschirmen, Markisen und Oberlichtern verwendet. Erhältlich als profilierte und flache Platten.

Profiliertes Polycarbonat gilt als Strukturmaterial. Außerdem hat es ausgezeichnete dekorative Eigenschaften.

Eine kurze Beschreibung der Polycarbonatarten

Betrachten wir nun die verschiedenen Arten von Polycarbonat im Detail und gehen wir kurz auf die wichtigsten Eigenschaften der Materialien ein.

  • Monolithisches Polycarbonat. Erhältlich in Platten ohne innere Hohlräume mit einer Dicke von 1-12 mm. Es gibt aber auch Platten bis zu 20 mm. Das Aussehen ähnelt dem von Acrylglas. Erhältlich in transparent, farbig, transluzent und farblos. Dieses Polycarbonat wird im Spritzgussverfahren hergestellt, wodurch eine hohe Viskosität und Dichte sowie eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung erreicht wird;

  • Profiliertes Polycarbonat. Dabei handelt es sich um ein tragendes oder strukturelles Material, das durch die Eigenschaften von lichtdurchlässigen und dekorativen Zäunen ergänzt wird. Hauptsächlich im Privatbau verwendet. Geeignet für die Herstellung von Zäunen, Gewächshäusern und Überdachungen. Eigentlich handelt es sich um eine Art monolithisches Polycarbonat. Die Platten werden mit einer trapezförmigen oder gewellten Oberfläche hergestellt. Das Material unterscheidet sich in Transparenz, Farbe, Wellenform und Größe;

  • Zelluläres Polycarbonat. Es ist die beliebteste Art dieses Materials. Es wird am häufigsten für die Herstellung von Gewächshäusern und Treibhäusern verwendet. Die Struktur solcher Blätter ist recht kompliziert. Es besteht aus mehreren Schichten, die durch Querstreben miteinander verbunden sind und eine Wabe bilden. Sie sorgt für die nötige Steifigkeit. Die Waben haben außerdem Auswirkungen auf die Wärme- und Schalldämmung. Je nach Anwendung wird ein bestimmter Polycarbonattyp mit der erforderlichen Dicke, Länge und anderen Parametern ausgewählt.

Dicke des Polycarbonats

Die Dicke ist einer der wichtigsten Parameter bei der Auswahl eines Materials wie Polycarbonat.

Monolithische Platten sind in der Regel in Dicken zwischen 1 und 15 mm erhältlich. In diesem Fall sind die dünnsten Folien (1-3 mm) ideal für die Herstellung eines kompakten Schutzschirms oder eines Sichtfensters. Bei mittleren Dicken (4-6 mm) können Sie bereits Autodächer, Vordächer und Überdachungen von Pavillons herstellen. Bei einer Dicke von 8 mm ist Polycarbonat bereits perfekt für die Schaffung eines großen Vordaches, die Herstellung von Haltestellen des öffentlichen Verkehrs. Diese Stärke eignet sich auch für den Bau von Innentrennwänden.

Zellulares Polycarbonat mit einer Dicke von 4 mm wird für Werbekonstruktionen, Vordächer und runde Gewächshäuser verwendet. Mit 6-10 mm können Sie einen Schutzzaun für eine Gartenlaube, ein Gewächshaus oder einen Parkplatz erstellen. Die Dicke von 16-25 mm ist das Material für beheizte Dächer und öffentliche Gebäude. Bei dieser Dicke biegt sich das Material kaum noch, was den Anwendungsbereich etwas einschränkt.

Farbe und Transparenz von Polycarbonat

Polycarbonat wird je nach seinem Transparenzgrad in 3 große Gruppen unterteilt.

  1. Transparent. Die Lichtdurchlässigkeit beträgt nahezu 90 %. Eine ausgezeichnete Wahl für die Herstellung von Gewächshäusern oder Verglasungen;

  2. Semitransparent. Hier schwankt die Lichtdurchlässigkeit zwischen 40 und 60 %. Meistens wird solches Polycarbonat bei der Herstellung von Vordächern und Markisen verwendet;

  3. Undurchsichtig. Die Lichtdurchlässigkeit beträgt weniger als 25 %. Für Strukturen, die vor Sonneneinstrahlung und Licht geschützt werden müssen. Die Wahl der Farbe hängt davon ab, welche Aufgaben das Polycarbonat zu erfüllen hat.

Die gebräuchlichsten Optionen sind:

  • gelb;

  • orange;

  • grün;

  • blau;

  • Bronze;

  • braun;

  • Türkis;

  • milchig

  • und so weiter.

Die Farbe kann die optischen Eigenschaften von Polycarbonat beeinträchtigen, daher sollten Sie dies bei der Auswahl berücksichtigen.

Grundlegende Auswahlkriterien für Polycarbonat

Neben der Art, der Dicke und der Transparenz von Polycarbonat gibt es weitere Faktoren, die die Wahl des richtigen Materials beeinflussen.

  • Spezifische Schwerkraft. Oder einfach Dichte. Dieses Merkmal gibt die Menge an Rohmaterial an, die zur Herstellung eines Blattes verwendet wird. In der Praxis zeigt sie den Grad der Stärke des Produkts an. Beachten Sie, dass einige Hersteller bei den Verbrauchsmaterialien sparen. Dies hat zur Folge, dass die Dicke zwar hoch, die Dichte (spezifisches Gewicht) jedoch sehr niedrig ist. Das heißt, ein hochwertiges, aber dünneres und dichteres Blatt ist viel stärker;

  • UV-Schutz. Zellulares Polycarbonat hat eine einseitige Schutzschicht gegen UV-Strahlung, während das monolithische Polycarbonat eine doppelseitige Schicht aufweist. Die empfohlene Dicke der Schutzschicht beträgt 20-60 µm. Wenn es keinen Schutz gibt, wird das Polycarbonat durch die Sonne erst gelb und dann brüchig. Der UV-Schutz ist nicht zu verwechseln mit der Standard-Fabrikfolie;

  • Nutzungsdauer. Sie hängt von der Dicke der Schutzschicht und den Dichtewerten ab. Sie wird durch eine Klasse von Polycarbonat definiert. Die Economy-Klasse bietet eine Garantie von 2-5 Jahren. Die optimale Klasse umfasst 10-12 Dienstjahre, und die Standard- und Premiumklasse kann mehr als 15 Jahre dienen;

  • Marke. Es gibt viele Hersteller. Aber nur dem Besten und Bewährten sollte man vertrauen. Deshalb lohnt es sich, Polycarbonat bei uns zu kaufen. Wie man die Qualität von Polycarbonat verbessert Polycarbonat ist ein ausgezeichnetes Baumaterial.

Aber es hat seine eigenen objektiven Nachteile.

  • Einige Gruppen (A und B) von Blättern durchdringen ultraviolettes Licht, sind sonnenscheu, streuen das Licht ungleichmäßig und fördern die Verbrennung. Um diese Nachteile zu beseitigen, werden verschiedene Methoden und Technologien eingesetzt, um sie zu optimieren.

  • UV-Schutz. Die geringe UV-Beständigkeit ist einer der Hauptnachteile des Materials. UV- Strahlen sind schädlich für Pflanzen und schützen Menschen nicht vor Verbrennungen. Außerdem verschlechtert sich das Material selbst allmählich. In der Vergangenheit erfolgte der Schutz in Form einer Lackierung. Bei der UV-Barriere handelt es sich um eine Deckschicht, die Teil der Struktur des Polycarbonats ist;

  • Zusatzstoffe für die Lichtstreuung. Die Lichtstreuung ist notwendig, wenn Polycarbonat für ein Gewächshaus verwendet wird. Zu diesem Zweck werden spezielle Mikropartikel verwendet. Dies ist der LD-Diffusor. Ein solches Additiv erhöht das Lichtstreuvermögen von monolithischem Polycarbonat von den üblichen 70-82 % auf die gewünschten 90 %;

  • Flammhemmende Mittel. Oder Inhibitoren, die vor Verbrennung schützen. Dank dieser Zusätze sind die Platten länger feuerbeständig und geben beim Brennen keine schädlichen Stoffe ab.

Je nach Aufgabe, Polycarbonat des richtigen Typs und mit den notwendigen Eigenschaften.

Auf unserer Website können Sie eine breite Palette von Polycarbonat von ausgezeichneter Qualität auswählen und bestellen. Nutzen Sie den bequemen und funktionalen integrierten Konfigurator. Unsere Spezialisten sind immer bereit, alle Ihre Fragen zu beantworten.

Von Ihnen angesehen!

FAQ 

Per Vorkasse Banküberweisung – wir gewähren Ihnen 5% Rabatt auf den Warenkorbwert

Ab einem Einkaufswert von 300 Euro entfallen die Versandkosten

Sie erhalten ab einem Warenkorbwert von 
1.000 Euro – 3 % Rabatt
3.000 Euro – 5 % Rabatt
5.000 Euro – 7 % Rabatt
10.000 Euro – 10 % Rabatt

In regelmäßigen Abständen versenden wir an unsere treuen Kunden – die das gekaufte Produkt bewerten und/oder Bilder des erworbenen Produkts veröffentlichen - einen Einkaufsrabatt in Höhe von 2 % auf den nächsten Einkauf.

Sie sind Handwerker oder Verkäufer? Dann registrieren Sie sich als Verkäufer beziehungsweise Handwerker und erhalten Sie Rabatte auf Ihre Bestellungen. Und nicht nur das: Sie erweitern Ihre Popularität und können neue Kunden generieren.

Beantworten Sie die Fragen der Kunden
Je mehr Fragen Sie beantworten, umso höher wird Ihr Status und Ihre Rabatte.

Als, Handwerker der kleinsten Stufe, erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 3 %.

Als, Spezialist der mittleren Stufe, erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 4 %.

Als Expert, der höchsten Stufe, erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 5%.

Banküberweisung mit 5 % Rabatt
Profitieren Sie grundsätzlich von 5 % Rabatt bei Ihren Bestellungen .

PayPal (zzgl. 1,9% Gebühren)

  • Zahlen Sie direkt mit PayPal  

  • Zahlen Sie mit Ihrer Visa- oder Mastercard über PayPal 

  • Nutzen Sie den Rechnungskauf über PayPal

SEPA-Lastschrift 

  • Nutzen Sie schnell und einfach das Lastschriftverfahren

Rechnungskauf für Bestandskunden (zzgl. 10 € Bearbeitungsgebühr) 

  • Sie erhalten eine Rechnung zu Ihrer Bestellung, die Sie innerhalb von 14 Tagen nach dem Bestelleingang zahlen. Diese Bezahlmöglichkeit steht nur unseren Bestandskunden zur Auswahl – nicht den Erstbestellern.

Spedition Größere Artikel, die nicht im Paket versendet werden können, werden Ihnen per Spedition geliefert. Ab einem Warenkorbwert von 300 Euro erhalten Sie den Speditionsversand gratis.

Packet Versand Handelt es sich um kleinere Artikel, versenden wir diese per Paket. Welche Versandart für Ihre Bestellung passt, ermitteln unsere Mitarbeiter im Lager.

Lieferzeit

Sie möchten wissen, wann Ihre Bestellung bei Ihnen eintrifft? Dann loggen Sie sich in Ihrem Kundenportal ein und prüfen Sie den Status Ihrer Bestellung. Liegt das Bestelldatum mehr als 40 Arbeitstage zurück, rufen Sie uns bitte an oder senden Sie uns eine eMail. Wir sind immer bemüht, Ihre Bestellung schnellstmöglich auszuliefern.

Jetzt Status Ihrer Bestellung prüfen


Produktionsware 10-40 Arbeitstage

  • Bei Expressversand bearbeiten wir Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen

  • 40 Tage sind lang, das wissen wir. Doch die Produkte durchlaufen mehrere Produktionsschritte, die in Summe bis zu 40 Tagen dauern können. Bitte planen Sie dies im Bestellprozess ein.

Lagerware 7 - 14 Arbeitstage

  • Lagerware versenden wir im Zeitraum von 7 bis 14 Arbeitstagen.

Dropshipping 10 Arbeitstage

  • Hierbei haben wir leider keinen Einfluss auf die Lieferzeit, da diese vom Partner vorgegeben wird.